Wir Fahren Nicht fur Internet Vermittlungsagenturen



Warum verkaufen wir unseres Ballonfahrten nicht über Agenturen und Schnäppchenplattformen im Internet?

 

Ganz einfach: Ich möchte zufriedene Gäste die ihre Ballonfahrt geniessen und sich noch lange positiv daran erinnern. Denn zufriedene Gäste sind die beste (gratis) Werbung.

 

Bei Ballonfahrten ist es wie bei anderen Dingen auch. Sie bekommen immer das wofür Sie bezahlen. Billige Produkte, Dienstleistungen oder Ballonfahrten haben meistens irgendwo einen Haken!

 

Ein Beispiel: Ballonfahrten wurden im Oktober 2012 von myDeal zum halben Preis angeboten. Im Kleingedruckten stand zu lesen, dass der Ticket 7 Monate gültig ist. Das heisst der Passagier muss zwingend im Winter Ballon fahren denn der Ticket ist nur bis April 2013 gültig.

Was nicht geschrieben stand: Die Passagiere werden in einem Korb mit 20 (!!!) anderen Passagieren stehen, müssen ins Emmental fahren und evtl. extra einen Tag frei nehmen, denn die Ballonfahrt findet um die Mittagszeit und unter der Woche statt.

 

Agenturen verkaufen nur die Tickets. Anschliessend ist der Ballonfahrer Ihr Ansprechpartner. Ich bin ziemlich sicher, dass Sie dann sein Passagier 2. Klasse sind, denn an Ihnen und Ihrem einzelnen Ticket verdient er nichts. Nur wenn Sie einen 2. Passagier zum normalen Preis mitbringen geht die Rechnung einigermassen auf.

 

Und wenn Sie es nicht schaffen innerhalb der 7 Monate Ballon zu fahren freut sich die Agentur über die Einnahme ohne Gegenleistung.

 

Agenturen sind am Verkauf der Tickets interessiert denn dann haben sie sofort ihre Provision verdient – danach ist der Fall für die Agentur erledigt.

 

Darum mein Rat: Buchen Sie direkt beim Ballonfahrer, bezahlen Sie einen fairen Preis und Sie und Ihre Beschenkten bekommen einen 1. Klasse Service.

 

 

 

 

Hans Funk